Finanzierung der Alltagsbegleitung/Seniorenassistenz

Pflegegeld 

Wird die Pflege in der eigenen Häuslichkeit durch Angehörige, Bekannte, Freunde erbracht, erhält der Pflegebedürftige gestaffelt nach Pflegegrad das Pflegegeld:

Pflegegrad 1 - kein Anspruch 
Pflegegrad 2 - monatlich 316 Euro
Pflegegrad 3 - monatlich 545 Euro
Pflegegrad 4 - monatlich 728 Euro
Pflegegrad 5 - monatlich 901 Euro
 
Über dieses Pflegegeld kann der Pflegebedürftige frei verfügen und dies für seine selbst organisierte Unterstützung einsetzen. 

Verhinderungspflege-Budget 

Stundenweise Verhinderungspflege (VHP) 

Anspruch ab Pflegegrad 2. 
 
Vorpflegezeit beachten - Bedeutet, der Pflegebedürftige muss seit mindestens 6 Monaten in der häuslichen Umgebung gepflegt werden.
 

Ist die Pflegeperson stundenweise verhindert - jedoch nur maximal 8 Stunden am Stück - z. B. aufgrund eines Arzttermins, kann eine Ersatzpflegeperson in Anspruch genommen werden. Dies gilt auch, wenn die Pflegeperson regelmäßig   -   beispielsweise einmal oder mehrmals wöchentlich   -   Aktivitäten für ihr Seelenwohl nachgeht. Hierfür ist das Budget der VHP nutzbar. 


Das Jahresbudget beträgt 1612 Euro (pro Kalenderjahr). Sofern keine Kurzzeitpflege genutzt wurde, kann der Betrag nochmals um 806 Euro aufgestockt werden. Somit stehen für die VHP insgesamt 2418 Euro zur Verfügung. Alles zusätzlich zum Pflegegeld.


Die monatliche Rechnung über Ihre Alltagsbegleitung wird dann bei der Pflegekasse eingereicht und von der Pflegekasse dann erstattet.

Kombinierte Pflege 

(Pflegedienst und Pflegegeld) 

Anspruch ab Pflegegrad 2

Ein Teil der Pflege, z. B. Duschen, wird von einem Pflegedienst übernommen. Die übrige Pflege durch Angehörige oder Freunde.
 
Der Pflegedienst rechnet direkt mit der Pflegekasse ab. Die Berechnung erfolgt anhand von Leistungskomplexen. Leistungskomplexe beinhalten die Pflege- und Betreuungsverrichtungen nach denen vergütet wird.
  

Werden weniger finanzielle Leistungen für den Pflegedienst benötigt, erhält man den unverbrauchten Anteil als Pflegegeld ausgezahlt und kann darüber frei verfügen. 

Zusammenfassung

Es gibt mehrere Situationen im Pflegealltag auf die flexibel und spontan reagiert werden muss. Das Budget der Verhinderungspflege ist genau dafür das Optimum. 


Man kann diese Möglichkeit nutzen um sich selbst was Gutes zu tun, dem eigenen Hobby nachzugehen, um eigene Termine wahrnehmen zu können, oder einfach mal die Seele baumeln lassen.